Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Allgemeine Hinweise

  • Eine Modulprüfung ist bestanden, wenn sie mindestens mit der Note 4,0 (ausreichend) bewertet wurde.
  • Besteht eine Modulprüfung aus mehreren Teilleistungen, so kommt es auf die Gesamtpunktzahl an. Die Ergebnisse der Teilleistungen sind dabei unerheblich.
  • Täuschungsversuche werden grundsätzlich mit der Note 5,0 (mangelhaft) bewertet. Vorsicht: Auf den zweiten Täuschungsversuch kann die Zwangsexmatrikulation folgen!
  • Sie haben drei reguläre Prüfungsversuche pro Modul, also zwei Wiederholungsversuche nach Nicht-Bestehen einer Modulprüfung.
  • Bei Nichtbestehen einer Prüfung erhalten Sie eine Mitteilung inklusive Rechtsbehelfsbelehrung per E-Mail.
  • Die Wiederholung einer bereits bestandenen Modulprüfung ist nicht zulässig.
  • Studentinnen, die unter die gesetzlichen Fristen des Mutterschutzes fallen, dürfen auf eigenen Wunsch (in Schriftform an die Prüfungsabteilung zu senden, pruefung(at)nbs.de) an Prüfungen teilnehmen.
  • Die Studiendauer darf das Doppelte der Regelstudienzeit nicht überschreiten.

Prüfungsformen

Anmeldung zu Klausuren

  • Die Klausuren finden semesterbegleitend statt und sind im Semesterplan bereits terminiert.
  • Jede Klausur wird mehrfach im Jahr (mind. viermal) während der Semesterzeiten angeboten.
  • Eine Anmeldung im Vorhinein ist nicht notwendig; ihr Erscheinen am Prüfungstermin genügt; die offizielle Anmeldung erfolgt vor Ort unmittelbar vor Beginn der Prüfung durch Ausfüllen eines Anmeldebogens, durch Abgabe einer Hausarbeit oder durch Antritt einer mündlichen Prüfung.
    • Ausnahme: Wenn Sie einen Prüfungstermin wahrnehmen möchten, der von dem im OnlineCampus hinterlegten Termin abweicht, melden Sie sich bitte spätestens fünf Werktage vor dem Prüfungstermin per E-Mail an (pruefung(at)nbs.de). Andernfalls kann die ordnungsgemäße Teilnahme an dieser Prüfungsleistung nicht garantiert werden.
  • Ort der Prüfung:
    • Reguläre Klausuren werden in der Regel in dem Studienzentrum geschrieben, in welchem die Vorlesung stattgefunden hat. Abweichungen von dieser Regel werden frühzeitig an die betroffenen Studierenden kommuniziert.
    • Wiederholungsklausuren finden in der Regel immer im Studienzentrum Quarree statt. Abweichungen von dieser Regel werden frühzeitig an die betroffenen Studierenden kommuniziert.

Nachschreibeklausuren

  • Bei Nicht-Teilnahme oder Nicht-Bestehen einer Klausur erfolgt die automatische Zuordnung zum nächsten Nachholprüfungstermin.
  • Anmeldung am Tag der Prüfung durch Ausfüllen des Anmeldebogens
  • Grundsätzlich dürfen alle Studierenden an allen Prüfungen ihrer Hochschule und ihres Studiengangs teilnehmen, egal, ob Nachholtermin oder reguläre Prüfung.

Klausureinsicht

  • Archivierung von Prüfungsunterlagen für drei Jahre
  • Klausureinsicht digital im OnlineCampus möglich (bei "Dokumente" unter "Klausureinsicht")

Ihre Ansprechpartnerin

Özge Karkin
 

karkin(at)nbs.de

  • Leitfaden für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten und dazugehörige Formatierungsvorlage
  • Anmeldung: nicht erforderlich, es zählt die fristgerechte Abgabe
  • Umfang: i. d. R. 10-15 Seiten (Festlegung durch Dozent bzw. Dozentin)
  • Bearbeitungszeit: max. 12 Wochen (Verlängerung nur in Ausnahmefällen möglich)
  • Abgabe: eine gebundene Druckversion und eine digitale Version
    • Printversion abzugeben in einem der Studienzentren (spätestens am Abgabetag selbst) oder Versand per Post (NBS Northern Business School, Holstenhofweg 62, 22043 Hamburg; Datum des Poststempels relevant; Studierende tragen die Nachweispflicht für die fristgerechte Versendung)
    • Digitale Version als PDF an karkin(at)nbs.denicht direkt an den Dozenten – bis spätestens 23:59,59 Uhr des spätesten Abgabedatums
    • Wichtig: Ehrenwörtliche Erklärung hinzufügen
  • Kein Verlust eines Versuchs bei nicht fristgerechter Abgabe;jedoch Bearbeitung eines anderen Themas zum nächsten Abgabetermin
  • Korrektur der Arbeiten: ca. 4 Wochen
  • Einsicht von Hausarbeiten:
    • innerhalb eines halben Jahres nach Notenveröffentlichung möglich
    • Abstimmung eines Termins für die Einsicht per E-Mail mit Angabe von Datum, Zeit und gewünschtes Studienzentrum per E-Mail an klausureinsicht(at)nbs.de

Ihre Ansprechpartnerin

Özge Karkin
 

karkin(at)nbs.de

  • Zielsetzung: Nachweis der Fähigkeit zur Entwicklung, Durchsetzung und Präsentation von Konzepten sowie zur Teamarbeit
  • Anmeldung: nicht erforderlich; es zählt die fristgerechte Abgabe
  • Bearbeitungszeit: max. 6 Monate
  • Abgabe: eine Druckversion und eine digitale Version
    • Printversion abzugeben in einem der Studienzentren (spätestens am Abgabetag selbst) oder Versand per Post (NBS Northern Business School, Holstenhofweg 62, 22043 Hamburg; Datum des Poststempels relevant; Studierende tragen die Nachweispflicht für die fristgerechte Versendung)
    • Digitale Version als PDF an karkin(at)nbs.denicht direkt an den Dozenten – bis spätestens 23:59,59 Uhr des spätesten Abgabedatums
    • Wichtig: Ehrenwörtliche Erklärung hinzufügen

Ihre Ansprechpartnerin

Özge Karkin
 

karkin(at)nbs.de

Einspruch

  • Einspruch begründet und in Schriftform zu wenden an den Prüfungsausschuss und abzugeben in einem der Studienzentren
  • Frist: innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung der Bewertungen (andernfalls ist die Bewertung rechtskräftig und nicht mehr anfechtbar)
  • Bei Ablehnung des Einspruchs: Möglichkeit des Widerspruchs
    • Frist: 4 Wochen nach Bekanntgabe der Ablehnung
    • Schriftlich (oder zur Niederschrift bei der Ombudsperson) einzureichen an: NBS Hochschule, Holstenhofweg 62, 22043 Hamburg
    • Mit einzureichen:
      • Angabe der zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel
      • Angefochtener Einspruchsbescheid

Studien- und Prüfungsordnungen

Sie finden die aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen unter Ordnungen und Richtlinien. Bitte achten Sie auf die für Sie geltende Version.